LODEN One

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Technische Daten

Gewicht: 26.4 kgLänge: 173 cm
Reichweite: 170 km
 Datenblatt

Power

Motor

Shimano STEPS E6100, 60 Nm Drehmoment

Akku

Shimano E8010, 504 Wh, abnehmbar

Antrieb

Shimano Inter-5E, Gates CDX Riemen

Geschwindigkeit

Bis zu 25 km/h mit Tretunterstützung

Komponenten

Rahmen

Starres Aluminium 6061-T6 mit WIG-Schweiße

Vorbau

Satori UP2+ mit 70 mm verstellbarem Tragegurt

Bremsen

Hydraulische Shimano-Scheibenbremse

Reifen

Schwalbe Big Ben Plus 20″ and 26″

Transport

Reisende

Ein Erwachsener und ein Kind mit optionalem Kindersitz

Körbe

Modulkörbe für Front und Heck

Gesamtkapazität

135 kg einschließlich Fahrer, Zubehör und Gepäck

Ladekapazität

insgesamt 35 kg, davon nicht mehr als 25 kg auf einem Gestell

Cargo- Wunder

Einkäufe? Rucksäcke? Pizzakartons? Kinder? Mit dem speziell für LODEN-Fahrräder entwickelten modularen Gepäck­träger­system von LODEN kannst du fast alles mitnehmen. Je nach individuellen Bedürf­nissen lassen sich bis zu drei robuste Aluminium­körbe am vorderen und am hinteren Gepäckträger anbringen.

Smart und stark

Komme nie wieder verschwitzt am Ziel an! Das effiziente Shimano E6100-Motorsystem unter­stützt dich beim Treten mit bis zu 25 km/h – eine einzige Ladung reicht bis zu 160 km. Dank des Gates Carbon Drive™-Riemens und der Shimano Inter-5E-Naben­schaltung ist das Fahrrad dabei leicht zu handhaben, sehr leise und nahezu wartungsfrei.

Leicht zu fahren

Dank seines einzigartigen Designs kann wirklich jeder mit dem LODEN One fahren. Das Auf- und Absteigen ist dank des niedrig gestuften Rahmens ein Kinderspiel, selbst wenn das Rad voll beladen ist. Das kleine Vorderrad sorgt für eine sichere, angenehme Fahrt. Es erhöht die Bremskraft und reduziert die Gewichtlast.

Gebaut, um zu bleiben

Der maßgefertigte Aluminium­rahmen ist stark und robust – und das ist erst der Anfang. Alle LODEN-Fahrräder sind mit Top-Komponenten von Marken wie Shimano, ABUS, Schwalbe, Ergon und Gates ausgestattet, die höchste Fahr­qualität garantieren und lang­fristige Zuver­lässigkeit gewährleisten.